Simone Szymanski

Designer / Photographer

CONCRETEBLUE was founded in 2016 by Simone Szymanski. She is a Designer / Photographer and in love with concrete and analogue photographic techniques. Her goal is to combine old craft techniques with current materials and to create an aesthetic that combines tradition and modernity.

The starting point of her work are materials, their properties, aesthetics and functionality. The creative process is as important as the products themselves. Sustainability and recycling are important values ​​in her work and therefore a portion of her profits go to the ‘Recycle Up’ project in Ghana.

Simone Szymanski has a Diploma in Design and completed her Diploma in Product Design at the Fachhochschule Niederrhein in Krefeld (2000). In addition to her work as a freelance Photographer and Designer, she has been lecturing in Photography and Design at various Institutes since 2008. In 2015 she completed her Masters in Education in Arts at the Piet Zwart Institute in Rotterdam. Her Masters’ thesis dealt comprehensively with ‘Photography as a medium and material’.

Her love for diverse photographic techniques began back in 1996, and since then she has been experimenting with analogue and digital laboratory and imaging techniques. For her photography portfolio see siszy.com.

Simone has added to the craft skills she studied by completing internships with a Joiner and a Boat Builder. She worked for several years as a Stage Set Builder and in large-scale decoration projects for the company Balloni in Cologne.

Besides her own projects, she manufactures custom products made to measure, working with specialists from the fields of Product Development, Interior Design and Craft.

.

 

CONCRETEBLUE wurde 2016 von Simone Szymanski gegründet. Sie ist Designerin/Fotografin und verliebt in Beton sowie analoge fotografische Techniken. Ihr Ziel ist es alte Handwerkstechniken mit aktuellen Materialien zu kombinieren und eine Ästhetik zu schaffen, die Tradition und Moderne verbindet.

Ausgangspunkt ihres Schaffens sind Materialien, deren Eigenschaften, Ästhetik und Funktionalität. Der Schaffensprozess selber ist genauso wichtig, wie die Produkte an sich. Nachhaltigkeit und Recycling sind wichtige Werte ihrer Arbeit und daher fließt ein Teil des Verkaufserlöses in das ‚Recycle Up’-Projekt in Ghana.

Simone Szymanski ist Diplom-Designerin und hat ihr Produktdesign-Studium an der Fachhochschule Niederrhein in Krefeld abgeschlossen (2000). Neben ihrer Arbeit als selbständige Fotografin und Designerin unterrichtet sie seit 2008 an verschiedenen Instituten Fotografie und Gestaltung. 2015 hat sie ihr Masterstudium ‘Education in Arts’ am Piet Zwart Institute in Rotterdam abgeschlossen. In ihrer Masterarbeit hat sie sich umfassend mit dem Thema ‘Fotografie als Medium und Material’ beschäftigt.

Ihre Liebe zu unterschiedlichsten fotografischen Techniken begann bereits 1996 und seitdem experimentiert sie mit analogen und digitalen Labor-und Aufnahmetechniken. Zum Fotografie-Portfolio geht es hier: siszy.de.

Ihre handwerklichen Kenntnisse aus dem Studium ergänzte sie durch Praktika in einer Bauschreinerei und beim Bootsbau. Sie arbeitete mehrere Jahre als Bühnenbildnerin und bei großen Dekorationsprojekten der Firma Balloni in Köln.

Neben eigenen Projekten fertigt sie individuelle Produkte nach Maß und arbeitet zusammen mit Spezialisten aus den Bereichen Produktentwicklung, Innenarchitektur und Handwerk.